U20 - Kinder- und Jugendturnen

Unsere Gruppen

Hier finden Sie alle unsere Gruppen im Bereich Kinder- und Jugendturnen.
Dargestellt sind diese zunächst getrennt nach Eltern-Kind- sowie Kinder- und Jugendturnen, anschließend nach Wochentagen, dann nach Uhrzeit.
Bei weiteren Fragen nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.
Unsere Tanzgruppen haben eine eigene Website. Diese finden Sie
hier!

In den Ferien, an schulfreien Tagen sowie am letzten Schultag vor den Ferien
finden keine Übungsstunden statt!

Eltern-Kind-Turnen


Beim Eltern-Kind-Turnen geht es neben dem Spaß an der Bewegung und dem freudigen Miteinander der Kleinen auch um die Weiterentwicklung der motorischen Fertigkeiten Laufen, Klettern, Hüpfen, Springen, Rollen, Balancieren, Schwingen, Werfen und Fangen.
Gerade im Kleinkindalter kann so spielerisch die Bewegungssicherheit im Alltag geschult und gefördert werden.
Darüber hinaus können hier bereits die Grundlagen für andere Sportarten geschaffen werden, zum Beispiel Leichtathletik, Turnen, Radfahren und Tanzen.Unsere Eltern-Kind-Turngruppen sind offen für alle Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern turnen, toben und spielen wollen, aber auch soziale Kontakte knüpfen möchten.
Mit Maxi Koch haben wir eine Übungsleiterin, die aufmerksam und einfühlsam auf die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Eltern eingehen kann.

Montag

Kinder- und Jugendturnen

Unsere Kinderturngruppen treffen sich in Nieder- und Oberkaufungen jeweils in den bekannten Schulturnhallen und sind bewusst eingeteilt in unterschiedliche Altersklassen. Den Kindern soll die Möglichkeit geboten werden, die aufgrund ihres Alters und Leistungsstands möglichen "Anforderungen" zu schaffen, aber auch Grenzen auszuloten und Neues zu wagen.
Generell sind unsere Stunden so gestaltet, dass es zunächst eine Art Begrüßungsritual (z. B. Begrüßungskreis, -spiel, ...) gibt.
Im Anschluss findet meist spielerisch ein kleines Aufwärmtraining statt, bevor entweder gemeinsam eine bestimmte Gerätelandschaft aufgebaut wird oder die bereits aufgebauten Geräte und Übungen erklärt werden.
Findet beispielsweise ein Stationenbetrieb statt, haben die Kinder die Möglichkeit, immer wieder bestimmte Stationen zu meistern (z. B. Klettergerüste, Mattenrutschen, Kästen) und in Varianten auszuprobieren.
Der Spaß am Turnen steht dabei natürlich im Mittelpunkt!
Am Ende der Stunde werden in der Regel die Geräte gemeinsam abgebaut, auch um gerade den etwas älteren Kids die Notwendigkeit des "Mit-Anpackens" nahe zu bringen. Wenn dann noch Zeit bleibt, wird vor der Abschlussrunde noch ein kleines Spiel gespielt.
... und bevor wir auseinandergehn, sagen wir "Auf Wiedersehn"!

Oft schon haben unsere Turnkids mit dem Eltern-Kind-Turnen angefangen und sich zum Teil schon bis zum Jugendturnen "hochgearbeitet".
Daher bieten wir mittlerweile auch eine Gruppe für ältere Jugendliche an.
Wir laden euch ein, unsere Gruppen auszuprobieren und eure Lieblingsgruppe zu finden!